MarsLander ®

Zurück zur Übersicht

MarsLander ® – Eine agile Service-Management-Simulation

MarsLander logo

Vor langer Zeit nutzten wir ITIL®, um unsere Apollo-13-Mission auf den Mond zu bringen. Um einen MarsLander zum Mars zu bringen, ist ein höheres Maß an Leistungsbereitstellung erforderlich!

Um die Leistungsbereitstellung effektiv zu managen, müssen wir agiler und schlanker sein, sowie als Team arbeiten, um sicherzustellen, dass Software, Hardware und Services synchron sind und schnell auf Veränderungen reagieren können. Die ITIL-Fähigkeiten sind nach wie vor relevant, müssen aber schneller auf schnelle Veränderungen reagieren – Agile Service Management kommt ins Gespräch!

Was bedeutet das?

Um alle Anforderungen des Kunden zu erfüllen, müssen IT-Teams schnelle, zuverlässige, sichere und fehlerfreie Lösungen liefern. Ein Fehler im Weltraum kann nicht ohne weiteres durch die Entsendung eines Technikers vor Ort behoben werden.

Die Art und Weise, wie wir an der MarsLander-Mission arbeiten müssen, ist neu. Wir lernen, wie wir es schaffen können. Wir müssen flexibel sein und unsere Dienstleistungen und Fähigkeiten in kleinen Schritten kontinuierlich verbessern, um sicherzustellen, dass wir uns ständig an den Bedürfnissen unserer Kunden orientieren.

Gleichzeitig sind wir immer mehr auf ein Ökosystem von Partnern und Lieferanten angewiesen, die sich auch auf veränderte Bedürfnisse ausrichten und flexibel sein müssen.

Wir müssen auch in multifunktionalen Teams arbeiten, um Wissen auszutauschen, Übergaben zu reduzieren, Fehlkommunikation zu vermeiden und um sicherzustellen, dass alle auf die Realisierung der Kundenbedürfnisse ausgerichtet sind und der Workload erhöht wird.

Nutzen:

Diese Simulation ist eine exzellente Möglichkeit, ein neues Denken in der IT-Organisation anzuregen!

Sie kann helfen, einen Dialog zu schaffen und die Mitarbeiter besser zu verstehen, wie sie ihre eigene Arbeitsweise von ihrem jetzigen Standort aus (traditionelles Service Management) in Richtung eines agileren Service Management-Ansatzes verbessern kann – nicht als großes Implementierungsprojekt, sondern in kleinen Schritten und auf der Grundlage ihrer eigenen Motivation.

Die folgenden Aspekte werden erlebt und diskutiert:

Inhalt:

Die Mission Ihres Teams ist klar:

„Starten Sie eine Rakete mit MarsLander, bringen Sie sie zum Mars und sammeln Sie wertvolle Daten für Universitäten und Forschungszentren“.

Ihre Herausforderung besteht darin, das Missionszentrum zu unterstützen und sicherzustellen, dass es alle Missionsziele erreichen kann. Der Mission Director leitet das Mission Center und leitet ein Team aus Flugbetriebs-, Navigations- und Kommunikationsexperten. Diese Spezialisten verwalten den Flugplan der Mission in Übereinstimmung mit den Missionszielen und den vertraglichen Vereinbarungen mit den Kunden und Lieferanten.

Das Mission Support Team besteht aus Support Engineers, Test Engineers und Change Management. Sie beheben alle Probleme, die während der Mission auftreten. Das Entwicklungsteam entwickelt und pflegt Anwendungen, Features und Application-Fixes. Anbieter unterstützen das Mission Support Team mit Datenkommunikationsdiensten und Datenspeicherungsdiensten.

Zielgruppe:

Diese Simulation ist für Mitarbeiter innerhalb und außerhalb der IT konzipiert. Da diese Simulation darauf abzielt, eine neue Arbeitsweise zu erforschen und zu erleben, erfordert diese Simulation keine besonderen Kenntnisse.

Mitarbeiter von IT-Operations-Teams können untersuchen, wie eine serviceorientierte Arbeitsweise ihre Arbeit angenehmer und besser machen kann.

IT-Manager und Teamleiter können lernen, wie sie ihre Teams zu leistungsstarken Teams coachen und fördern können.

Entwicklungsteams können erleben, wie sie mit IT-Operations-Teams zusammenarbeiten.

Mitarbeiter aus den Fachbereichen können erfahren, wie sich ihre Rollen ändern können, wenn die Organisation anfängt, agiler und schlanker zu arbeiten.

ITSM-Spezialisten können lernen, was agiles Service Management bedeutet. Wie man ITIL reaktionsschneller und fit für den Einsatz in dieser neuen Umgebung mit schnellen, unvorhersehbaren Veränderungen macht, in der Lösungen schnell und sicher implementiert werden müssen.

Diese Simulation hilft auch den IT Operations Teams, die nächsten Schritte in Richtung der DevOps Philosophie zu gehen.